Was ist systemische Therapie?


In der systemischen Therapie wird der Mensch vor allem in Kontext mit seiner sozialen Umgebung (Familie, Freunde, Partner, Beruf) gesehen. Symptome oder Probleme werden weniger unter dem Aspekt der Krankheit betrachtet sondern vielmehr als Ausdruck bestimmter Beziehungs- oder Kommunikationsmuster.

Therapeutische Interventionen bewirken eine Verdeutlichung bestehender Muster. Im therapeutischen Prozess werden Ressourcen aktiviert und gestärkt, neue Lösungen und Sichtweisen erarbeitet und somit Handlungsmöglichkeiten erweitert.

Home.html
Portrait.html
Kontakt.html